Schoki-Turnier 50+ und Ehemaligen-Treff

beim Tennisverein Satrup

 Am 31. August fand auf unserer Anlage eine Doppelveranstaltung statt.

 
Christa Thomsen, Erdmut Fox und Martina Witt-Raav luden Tennisspielerinnen des
Vereins und umliegender Vereine aus Grundhof, Husby und Sörup zu einem
Damendoppel-Turnier ein.
 
Jede Teilnehmerin hatte im Turnierverlauf insgesamt 10 verschiedene Partnerinnen,
die bereits zu Beginn von der Turnierleitung Erdmut Fox festgelegt worden waren.
Nach jeweils 20 Minuten wurde ein Wechsel durch schwungvolle Musik, aufgelegt
von DJ Hilde, eingeleitet und ein neues Match begann.
 
Die Gewinnerinnen erhielten eine Schokokugel. Die Spielerin mit den meisten Kugeln
ging nach etwa 3 Stunden 30 Minuten bei herrlichstem Wetter und bester Laune als
Siegerin hervor. Gekürt werden konnte mit sagenhaften 10 Kugeln Elke Beuth, die
mit blitzschnellen Sprints und kraftvollen Volleys am Netz ihre Gegnerinnen nicht zum
ersten Mal verblüffte.
 
Spaß und viel zu schauen hatten die vom Verein exklusiv eingeladenen Ehemaligen
des TV Satrup. Nicht allein einmal wieder auf der Anlage zu sein, sondern auch die
neuesten Entwicklungen des Tennissports in Satrup zu erfahren war Grund genug für
eine Teilnahme. So erfuhren die SpitzenspielerInnen aus den 80er und 90er Jahren
von den Bauplänen und dem maroden Zustand des in 1982 von Böklunder
Würstchen gespendeten Bauwagens. Erste Bauzeichnungen wurden gesichtet und
diskutiert.
 
Bei Speis und Trank gab es einen regen Austausch über Zukünftiges und über alte
Zeiten. Ein Dankeschön gilt zwei Teilnehmern vom Seniorenrat, die unserer
persönlichen Einladung auch gefolgt waren.
 
Unsere kleine Terrasse war mit etwa 50 Personen komplett ausgelastet. Die
Stimmung war ausgezeichnet und der Wunsch nach Wiederholung wurde deutlich.
Denn eines ist allen Tennissportlern klar: Auch wenn die körperliche Verfassung ein
Spielen nicht mehr zulässt, bleibt der Wunsch nach Zugehörigkeit und Teilhabe
bestehen.
 
Für die Idee und die nette Bewirtung erhielten wir Naturalien und am Ende der
Veranstaltung unglaubliche 150 € in unser „Tennisschwein“!
 
Wir danken allen Spendern und Dabei gewesenen, denn jede/r hat mit seiner
Teilnahme zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen.
 
 
 
Martina Witt-Raav
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisverein Satrup e.V.